Gregor Meier - Einer der etwas verändern möchte


Home
Politische Arbeit
SEO
Reisen
Kontakt

Wer ist Gregor Meier?

Gregor Meier

Jurist, Programmierer, Politiker. Wie passt das zusammen?

Think - Plan - Execute

Think - out of the Box

Vor Eonen von Jahren haben Höhlenmenschen Tiere mit Speeren gefangen. Das war aufwendig und gefährlich, denn sie mussten immer sehr nahe an das Beutetier herankommen. Stellen Sie sich vor, was ein Mammut gemacht hat, wenn der erste Stoss nicht richtig getroffen hat. Vermutlich mussten die Jäger dann schnell die Flucht ergreifen. Wenn Sie sich in Sicherheit bringen konnten, hatten Sie trotzdem nichts zu essen.

Irgendwann ist ein Höhlenmensch auf die Idee gekommen, einen Bogen zu basteln und aus grosser Entfernung auf ein Beutetier zu schiessen. Ganz sicher haben einige andere Höhlenmenschen gesagt: "Das klappt nie", "So fängt man keine Mammuts", "Wir fangen mit Speeren, das haben wir schon immer so gemacht".

Stellen Sie sich vor, er hätte das geglaubt und wir alle hätten weiter so gejagt, wie wir es immer schon getan haben. Wir würden alle noch heute mit Spreeren unsere Beutetiere jagen.

Plan – Ich möchte neue Wege finden

Ich möchte neue Wege finden, um Probleme zu lösen. Neue Wege Ziele zu erreichen und neue Wege, um das Leben für mich und meine Mitmenschen leichter zu machen.

Execute- Irgendwann muss man beginnen

Selbst die Beste Idee wird es nie zum Durchbruch schaffen, wenn man nicht irgendwann damit beginnt, sie umzusetzen. Es hilft nichts, seinen Plan solange zu überarbeiten, bis er perfekt ist - bevor man loslegt. Irgendwann muss man zum Entschluss kommen. JETZT beginne ich. Selbst wenn ich nicht genau weiss, was vor mir liegt. Selbst wenn ich nicht jede Kleinigkeit im Detail geplant und mit einberechnet habe. Irgendwann muss man einfach anfangen.

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich zwei Jahre bei einer Rechtsanwaltskanzlei. In dieser Zeit durfte ich zahlreiche Mandanten vor Gericht vertreten. Diese Tätigkeit hat mir sehr viel Spass gemacht. Selbstverständlich besonders dann, wenn wir einen Prozess gewonnen haben.

Irgendwann ist mir klar geworden, dass die Tätigkeit als Anwalt nicht meine Leidenschaft ist. Zwar wollte ich sie nicht aufgeben - aber den Rest meines Lebens wollte ich das dann doch nicht machen.

Bereits mit 16 hat mich an unserer Politik viel gestört. Angefangen hat am Schulsystem, das ist natürlich jener Bereich, mit dem ein Jugendlicher am meisten mit dem Staat in Berührung kommt. Mein erster Ferienjob war sehr schwer. Als ich die Lohnabrechnung erhalten habe, habe ich das erste Mal festgestellt, wieviel mir der Staat von meinem hart verdienten Lohn wegnimmt. Für mich gab es nur eine Partei, die wirklich etwas am gegenwärtigen System verändern wollte. Nachhaltig, mutig und unbestechlich. Das war und ist für mich die Freiheitliche Partei Österreichs.

Mit klein denken kommt man nicht weiter. Was ist klein denken? Immer alls kritisieren, sich als Opfer sehen. Ich möchte gross denken, positive Lösungen aufzeigen.

Greif zu am Buffet des Lebens

Dieser Mix aus verschiedenen Interessen ist es, der mich auszeichnet. Ein breites Wissen, Erfahrung, Emotion und der Wille immer neues zu probieren und erfolgreich zu machen treibt micht an.

Darum arbeite ich sehr gerne bei der netpulse. Hier kann ich in einem motivierten Team dazu beitragen unseren Kunden zu helfen, ihr gutes Geschäft noch weiter zu Verbessern.

Neben dem Verantwortungsbereich für die Infrastruktur, die Entwicklung, Google Analytics und die Suchmaschinenoptimierung habe ich das Glück als Lehrlingsbetreuer für die Ausbildung unserer Lehrlinge verantwortlich sein zu dürfen. Wissen weiterzugeben ist mir wichtig und bringt uns weiter und erzeugt einen Nachhang.

Reisen erweitert den Horizont

Viel von meiner Freizeit verbingen ich auf Reisen. Reisen erweitert den Horizont. Neue Ideen kommen wie von selbst, wenn man sich ausserhalb seines gewohnten Umfelds begiebt. Entdecken Sie einige Bilder von Meinen Reisen.